Free Business Joomla by Review Justhost

Informations- und Telekommunikationssystem Elektroniker/in

Was ist dein späteres Aufgabengebiet als IT–System-Elektroniker?
Der/die IT-System-Elektroniker/-in installiert, wartet und erweitert Telekommunikations- und Netzwerksysteme. Beispiele sind:
  • Installation von Telekommunikationsanlagen und TK - Endgeräten
  • Erweitern von Telekommunikationsanlagen
  • Wartung und Erweiterung von Telekommunikationsnetzen
  • Installation und Erweiterung von strukturierten Verkabelungen
  • Installation von Computersystemen und Einbindung in vorhandene Netzwerke
  • Aufspielen diverser Softwareprodukte
  • Hardwareerweiterung von Computersystemen
  • Datensicherung in Netzwerken
  • Überprüfen von elektrischen Schutzmaßnahmen
  • Datensicherheit, Hard- und Softwaretests
  • Aktualisieren von Betriebssystemen
  • Mitarbeiterschulungen und technische Präsentationen
  • Abwicklung von technischen Projekten
  • Qualitätssicherung von Projekten
  • Serviceleistung, Instandhaltung und Auftragsbearbeitung
  • Erstellen von Angebotsvorschlägen und dazugehörigen Rechnungen

 


Was erwartet dich in der Ausbildung zum/zur IT–System-Elektroniker/-in auf dem TRBK Iserlohn?
Die Ausbildung zum / zur IT–System-Elektroniker/-in am TRBK ist eine dreijährige schulische Ausbildung an der Schulform Höhere Berufsfachschule. Die Ausbildung kombiniert praktische und allgemein bildende Ausbildung und sie erfüllt die Anforderungen der Ausbildungsordnungen des Bundes für die betriebliche Ausbildung und die Rahmenlehrpläne der Länder für die schulische Ausbildung. Der Abschluss am Theodor-Reuter-Berufskolleg führt zum Erwerb des Facharbeiterbriefs als IT–System-Elektroniker/-in nach dem Berufsbildungsgesetz bei gleichzeitigem Erwerb der Fachhochschulreife. Merkmale der Ausbildung im Einzelnen:

  • sowohl praktischer wie theoretischer Unterricht findet an der Schule statt. Die Schule verfügt hierzu über die notwendigen Unterrichtsräume und Fachwerkstätten.
  • die berufsbezogenen Lernbereiche der dreijährigen Ausbildung sind in Lernfeldern organisiert. Inhaltliche Schwerpunkte sind dabei:
    o Grundlagen der Elektroinstallation
    o Grundlagen PC - Hardware
    o Grundlagen Fernmeldeinstallation
    o Datennetze und Betriebssysteme (z.B. Linux)
    o Netzwerkprotokolle (z.B. TCP / IP)
    o Kombination von TK- und Netzwerksystemen
    o Server (z.B. Web-, Mail-, Proxy-, FTP-, Voice over IP und Domänenserver)
    o Datenbanken (MSSQL und MySQL)
  • im allgemein bildenden Bereich des Unterrichts finden sich die Fächer der Fachoberschule wieder: Deutsch, Englisch, Mathematik, Betriebs-, Arbeits- und Wirtschaftslehre, Politik, Religion und Sport.
  • im praktischen Teil der Facharbeiterprüfung wird ein, in der Regel, 30-stündiges Prüfungsprojekt durchgeführt , welches der Schüler selber organisiert und fachgerecht dokumentiert. Das Projekt wird dann vor dem Prüfungsausschuss präsentiert und darüber ein Fachgespräch geführt.
Ebenfalls am Ende der dreijährigen Ausbildungszeit findet die schriftliche und mündliche Fachhochschulreifeprüfung statt.

Was erwarten wir von dir?
Um die Höhere Berufsfachschule des Theodor-Reuter-Berufskolleg zu besuchen ist der Abschluss der Sekundarstufe I mit Fachoberschulreife notwendig. Um die Ausbildung am Theodor-Reuter-Berufskolleg erfolgreich zu absolvieren und als Informations- und Telekommunikations-System-Elektroniker/-in tätig zu werden, ist folgendes Vorraussetzung:
  • Arbeiten im Team
  • Selbstständiges bearbeiten von Lernaufträgen
  • Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gutes mathematisches und physikalisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Interesse an Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Gute Analysefähigkeit und Ausdauer bei der Lösung von Problemstellungen

 

Microsoft IT Academy

 

MSITA member logo medium

 

Computerkenntnisse sind zweifelsohne eine grundlegende Voraussetzung für die meisten Berufe des 21. Jahrhunderts. Um Schüler und Lehrkräfte in ihrer akademischen und beruflichen Ausbildung und Entwicklung besser fördern zu können, wurde das Microsoft IT Academy Programm ins Leben gerufen. 

Ziel des Programms ist:

  • Förderung der Ausbildung der Lehrkräfte
  • frühzeitiger Zugriff auf neueste Technologien
  • Zertifizierung und Vorbereitung der Schüler auf die Arbeitswelt
  • Partnerschaft mit Microsoft

Zukunftsweisend ausbilden - Chancen vergrößern - Leben verändern

Die Aufgabe des Microsoft IT Academy Programms ist es, Bildungseinrichtungen (Schulen, Hochschulen, Universitäten, anerkannte Aus- und Weiterbildungseinrichtungen) dahingehend zu fördern, Computerkenntnisse an Schüler zu vermitteln.


Die IT Academy bietet folgende Leistungen:

  • Ausbildung der Lehrkräfte/Dozenten
  • E-Learning Ressourcen für Lehrende und Lernende
  • Preisnachlass auf Kursunterlagen (Microsoft Official Curriculum und Microsoft Press Bücher)
  • Preisnachlass auf Zertifizierungsexamen
  • Unterstützung und persönliche Betreuung durch die Microsoft High School Advisors im Schulbereich

 

 

Dreamspark / Microsoft Developer Network Academic Alliance

MSDNAA Logo

 

Was ist MSDN AA?

Schüler und Studenten von Einrichtungen, die an diesem Förderprogramm teilnehmen, erhalten kostenlosen Zugriff auf hochwertige Microsoft Software. MSDN Academic Aliance (MSDN AA) ist also eine erheblich subventionierte Lizenzform für Hochschulen und Schulen. Je nach Studienschwerpunkt und Typ der Bildungseinrichtung gibt es unterschiedliche Versionen: Developer AA, Designer AA und High School AA. Das Theodor-Reuter-Berufskolleg ist Mitglied im Microsoft Developer Network AA.


Wer kann MSDN AA nutzen?

Nimmt die (Hoch)Schule am MSDN AA Programm teil, dann erhalten die Studenten/Schüler sowie die Lehrkräfte und IT-Administratoren Zugang zu den Technologien. An Hochschulen ist die MSDN AA ausschließlich für Studierende  bezugsberechtigter Fachbereiche verfügbar.


Wofür darf ich die Software nutzen?

Du darfst die Software aus der MSDN AA sowohl auf den Rechnern der (Hoch)Schule als auch an Deinem privaten Rechner unbegrenzt nutzen. Die Lizenzen bleiben auch nach Deinem Schul-/Studienabschluss gültig, sind aber nicht für den kommerziellen Einsatz zugelassen. Es gelten in allen Fällen die Lizenzbestimmungen (EULA) der MSDN AA.

berufenet

Klicke Sie auf das obere Bild, um einen weiteren Einblick in den Beruf "IT-Systemelektroniker/in" zu bekommen